zurück zu AKTUELLES

Grußwort zum Schulanfang

Liebe Schulanfängerinnen und Schulanfänger,
liebe Schülerinnen und Schüler
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

alle Jahre wieder steht im Herbst der Schulanfang bevor. Egal ob groß oder klein; Kinder und Jugendliche verabschieden sich von den Sommerferien. Sie dürfen wieder zur Schule gehen. Für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger ist das ein sehr aufregender Tag. Sie bekommen einen Klassenlehrer. Sie knüpfen vielleicht schon am ersten Schultag Freundschaften, die ein Leben lang halten können. Und dann ist da noch das Lernen. Von nun an dreht sich alles um das kleine 1x1, das ABC und Schreiben lernen, was von Zeit zu Zeit auch anstrengend werden kann. Eine neue und spannende Welt gilt es zu entdecken. Erste Erfolge zeigen sich in Kürze: Beim Familieneinkauf werden die Preisschilder gelesen oder die liebe Oma bekommt im nächsten Familienurlaub eine handgeschriebene Postkarte!

Auch für die Eltern beginnt ein neuer Abschnitt. Ab jetzt fiebern sie bei jeder Arbeit mit und teilen mit ihren Kindern sowohl Erfolg als auch manchen Misserfolg.

Liebe Eltern, bestärken sie ihre Kinder im Lernen, denn dadurch können sie aktiv mithelfen, den Grundstein für deren späteres Leben zu legen.

Auch den Lehrerinnen und Lehrern unter ihnen wünsche ich einen schönen Schulanfang. Sie haben das verantwortungsvolle Privileg, täglich unser aller Zukunft von morgen zu prägen und ihnen Tipps und Tricks für ihr späteres Leben mit auf den Weg zu geben.

Liebe Erwachsene, liebe Autofahrer, sie bitte ich ganz besonders, sich in der kommenden Zeit besonders sorgfältig zu verhalten.

In diesem Sinne wünsche ich euch Kindern, ihnen als Eltern, Paten und Familienangehörigen sowie den Pädagoginnen und Pädagogen einen guten Start ins neue Schuljahr, viel Freude beim Lernen und Lehren, gute Noten und ein kameradschaftliches und verlässliches Miteinander im Klassenverband sowie bei allen schulischen und außerschulischen Aktivitäten.

Ihr

Markus Hollemann
Bürgermeister