zurück zu AKTUELLES

Vorstellung des transkribierten und gedruckten Band 1 der Denzlinger Gemeinderats-Protokolle aus den Jahren 1853 bis 1866

Zusammen mit Bürgermeister Markus Hollemann stellten Adi Lapp, Dieter Ohmberger und Patrick Dirr das jüngst erstellte Werk vor. Bürgermeister Markus Hollemann berichtet dazu mit einem gewissen Stolz: „Mir ist nicht bekannt, dass es sowas Außergewöhnliches im Landkreis Emmendingen gibt. Meines Wissens nach gibt es keine Publikation dieser Art.“

Die Autoren Adi Lapp und Dieter Ohmberger erzählen über ihre Leidenschaft zu diesem Denzlinger-Geschichtsprojekt. Sie wissen sowohl interessantes wie ebenso spannendes zu berichten. „Schließlich können die in altdeutscher Schrift verfassten Protokolle schon heute nur noch von wenigen gelesen werden. Dieser Kreis wird in Zukunft noch kleiner werden“,  so Ortshistoriker Dieter Ohmberger.

Patrick Dirr, Kommunikations-Designer und Inhaber des Medienhaus Denzlingen: „Es ist uns ein Anliegen, dass nachfolgende Generationen die Möglichkeit haben, in das Geschehen vergangener Zeiten zu blicken.“

Ab Dienstag, 19. Dezember 2017, ist das Buch „Denzlingen Gemeinderats-Protokolle 1853 - 1866“ in den Geschäften "Losch", "Markstahler" und an der Rathaus-Infotheke für 10 € zu erwerben.

Vorstellung des Buches "Denzlingen Gemeinderats-Protokolle 1853 - 1866" am 18.12.2017

v.l.n.r.: Patrick Dirr (Medienhaus Denzlingen), Dieter Ohmberger, Adi Lapp, Bürgermeister Markus Hollemann