zurück zu AKTUELLES

Misereor Spendenaktion Solibrot in allen Denzlinger Kindergärten

•    Kinder aus allen sieben Kindergärten und zahlreiche Grundschüler machen mit
•    Gelebte Ökumene
•    Aktionszeitraum vom 1. bis 16. März 2018
•    Verkauf von selbstgebackenem Solibrot
•    Kinder erfahren: Ich kann teilen, ich kann helfen!
•    Geld geht an Straßenkinder in Indien
•    Bürgermeister Markus Hollemann ist Schirmherr
•    Bürgerstiftung Denzlingen und zahlreiche Firmen unterstützen
•    Zum Abschluss Trommelreisen mit Markus Hoffmeister
•    Solibrot schmeckt gut und tut gut!

v.l.n.r.: Katrin Raupp, Sandra Böttcher, Bürgermeister Markus Hollemann, Foto: privat

Solibrotaktion, v.l.n.r.: Katrin Raupp, Sandra Böttcher, Bürgermeister Markus Hollemann, Foto: privat


Die Solibrotaktion gehört bereits seit einigen Jahren zu den Aktivitäten, mit denen während der Fastenzeit und darüber hinaus Gemeinden, Gruppen, Kitas und Schulen eingeladen werden, über den eigenen Tellerrand hinaus zuschauen, das Leben von Menschen im Süden unserer Welt kennenzulernen und zu überlegen, wie wir gemeinsam aktiv werden und helfen können. In vielen Kindergärten und Schulen treffen unterschiedliche Nationalitäten, Religionen und Sprachen aufeinander, Kinder mit verschiedenem kulturellem und sozialem Hintergrund spielen und lernen in einer Gruppe. Die Aktion greift die Neugier und Offenheit der Kinder für das „Andere“ auf. Sie nimmt die Kinder mit auf eine bunte Reise in die Welt anderer Kulturen, um dort zu entdecken, wie Kinder in anderen Ländern dieser Welt leben. Und sie lädt ein, zu teilen und sich so für eine Welt einzusetzen, in der die Lebensgrundlagen gerecht verteilt sind.

Die Kinder erfahren: Ich kann teilen, ich kann helfen

Das Projekt setzt sich aus drei Schritten zusammen:

 •  In kleinen kreativen Einheiten entdecken die Kinder, wie Menschen in anderen Ländern der Erde leben. Sie erfahren, dass nicht alle Menschen das tägliche Brot zum Leben haben und es gut ist, wenn wir die wichtigen Dinge miteinander teilen.
Die Kinder starten kreative Backaktionen und geben diese dann gegen eine Spende ab. Der Gesamterlös der Verkaufsaktionen wird gemeinsam am letzten Aktionstag an MISEREOR übergeben.
 
Die Solibrot-Trommelreise mit Markus Hoffmeister am Freitag, den 16.03.2018, vormittags in der evangelischen Kirche St. Georg. Alle Denzlinger „Schulanfänger/innen“ und alle Schulkinder der 1. Klassen und Grundschulförderklassen sind hierzu eingeladen. Die Trommelreise wird ein Höhepunkt der Aktion sein und ca. 75 Minuten dauern. Sie ist auf die gesamte Aktion abgestimmt und möchte DANKE sagen an alle Beteiligten.

 

Das MISEREOR-Projekt für Kinder in Indien:
Unterricht auf der Straße, Gesundheitsversorgung, Schlafplätze, eine bessere Ernährung: Das und vieles mehr bietet das Projekt „Butterflies“ - auf deutsch „Schmetterling“ - den Straßenkindern in der indischen Hauptstadt Delhi. Das Leben auf der Straße ist ein täglicher Überlebenskampf und bittere Alltag für Tausende obdachloser Kinder. Die Organisation „Butterflies“ - seit vielen Jahren Partner von MISEREOR – unterstützt die Kinder und bietet ihnen die Chance auf ein besseres Leben.

MISEREOR ist das Hilfswerk der katholischen Kirche für die Armen in den Ländern des Südens. MISEREOR tritt für die Schwachen und Benachteiligten ein – dabei spielen Religion, Herkunft, Hautfarbe und Geschlecht keine Rolle. So freut es uns Ökumene in Denzlingen zu leben und als evangelische Kirchengemeinde der Hauptorganisator für diese Aktion zu sein.

Gemeindediakonin Katrin Raupp und Sandra Böttcher, Kindergartenleitung Kindergarten Arche, für die Solibrot-Aktion Denzlingen

 


 
Zeitplan der Solibrotaktion in Denzlingen
Freitag 2. März, 10 Uhr, Start der Denzlinger Solibrot Aktion mit allen teilnehmenden Einrichtungen in der Jakobuskirche

Montag 5. März, Grundschulförderklasse in der Bäckerei Dick zum Brot backen

Dienstag 6. März, Grundschulförderklasse in der Bäckerei Dick zum Brot backen

Mittwoch 7. März, Waldkindergarten verkauft Solibrot in der Pause im Schulzentrum und zudem die Verköstigung des Schwarzwaldvereins nach seiner Wanderung

Donnerstag 8. März, Kindergarten Pfistergässle macht SoliStockbrot von 15 - 18 Uhr am Heimethus und verkauft Solibrot an die Belegschaft der Fischerwerke

Freitag 9. März, Kindergarten Fröbelstrasse und Kindergarten St. Jakobus verkaufen Solibrot auf dem Wochenmarkt am Kohlerhof ab 9 Uhr

Freitag 9. März, Kindergarten Arche verkauft Solibrot auf dem Wochenmarkt am Kauftreff ab 14 Uhr

Samstag, 10. März, Solibrot-Verkauf beim Kindersachenmarkt in St. Jakobus - gebacken von den Teilnehmern des ökum. KinderBibelTages und vom Kindergarten St. Josef

Sonntag 11. März, evtl. Verkauf von Solibrot nach dem ökum. Familiengottesdienst in der St. Georgskirche, der in Verbindung mit dem ökum. KiBiTag steht

Donnerstag 15. März, Kindergarten St. Josef verkauft Solibrot im Rathaus

Die 1. Klassen verkaufen ihre Solibrote in den Pausen: an der Grundschule – Schulhaus Brückleacker, Schulhaus Hauptstrasse, und im Bildungszentrum

Der Franziskuskindergarten gibt seine Solibrote in der Abholzeit an die Eltern gegen eine Spende ab.

Freitag 16. März, 10 Uhr, Solibrot-Abschluss mit der Trommelreise im Karl-Höfflin-Gemeindehaus mit Markus Hoffmeister.

Quellen:
Solibrot-Aktion Denzlingen
Trommelreisen mit Markus Hoffmeister
Indien - Hilfe für Straßenkinder und Obdachlose
Miseror Spendenaktion Solibrot
Misereor Hilfswerk